The Dissident Goddesses Network Research Lectures

The Dissident Goddesses Network Research Lectures Im Rahmen des KUV-Projekts Matri Linear B lädt Angela Melitopoulos zu drei Vorträgen mit Forschern aus dem Netzwerk der Dissidentinnengöttinnen ein, die den aktuellen Stand ihrer Arbeit vorstellen werden. Datum | 10.12.2019 – 12.12.2019 Ort | The Royal Danish Academy of Fine Arts Kopenhagen, Philip de Langes Allé 10,…

Löss – Eine Frau in der Landschaft

Löss – Eine Frau in der Landschaft Elisabeth von Samsonow Kuratiert von Felicitas Thun-Hohenstein Donnerstag, 14. Mai 2020, um 15:00 Uhr THE DISSIDENT GODDESSES NETWORK lädt zur Eröffnung der Ausstellung im Naturhistorischen Museum Wien. Die Eröffnung wird live gestreamt. In der Ausstellung „Eine Frau in der Landschaft“ werden die BetrachterInnen mit drei großformatigen Performance-Fotografien und…

Goddess in Practice

Ida-Marie Corell – Goddess in Practice Ritual Sound Lecture Performance THE DISSIDENT GODDESSES’ NETWORK Livestream 30. April gegen 20 Uhr – 1. Mai gegen 5 Uhr / Von Dämmerung zu Dämmerung. Das Dissident Goddesses´ Network möchte Sie gerne zu einer weiteren “Goddess in Practice” Ritual Performance von Ida-Marie Corell (IM©) einladen. Diese Performance-Serie versucht, die wieder aufkommende…

Lecture #5 Terminverschiebung

THE DISSIDENT GODDESSES‘ LECTURE #5
Montag, am 30. März, um 18.00 Uhr, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien, Lehargasse 8, Tor 2,, Eintritt frei

Lecture #4

THE DISSIDENT GODDESSES‘ LECTURE #4
Freitag, 31. Jänner 2020, um 18.00 Uhr, Akademie der bildenden Künste Wien, Mehrzwecksaal, 2.OG,
Lehargasse 8, Eintritt frei
Ein dreiteiliges Abendprogramm, gewidmet der FANNY vom GALGENBERG

COLD GODDESS RITUAL

CONCERTO FÜR KLAVIER, LOOPER & STIMME
Performance von Ida-Marie Corell | 25. Jänner 2020, 17:00 Uhr
im Rahmen des Hüttenzaubers im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

The Dissident Goddesses‘ Network Temple Architecture Prize

Wir freuen uns sehr die ersten Preisträgerinnen in der Kategorie „Offices“ unseres Architekturpreises bekanntgeben zu können. Der Preis geht an Barbara Kremser (Barbara Ungepflegt) und Ela Posch mit ihrem Projekt BÜRO ZIMMER FREI.

The Dissident Goddesses’ Network, Temple Hour #1

Zeitgenössische Tempel als Ausdruck der Polis, eines Wir-Gefühls. The Dissident Goddesses’ Network widmet sich der Entwicklung zukünftiger Tempel unter Aspekten der Constructed Narratives, der Schaffung von Orten für Kollektive.

Lecture #3

The Dissident Goddesses‘ Lecture #3
Montag, 7. Oktober, um 18.30 Uhr, NHM, Naturhistorisches Museum – Eintritt frei
DIE VENUS VON WILLENDORF: KLIMA; FLORA, FAUNA IM PALÄOLITHIKUM

The Dissident Goddesses’ Network, Temple #1

Ihm Rahmen der Parallel Vienna vom 24.09.-29.09.2019 zeigt der Kunstverein fAN in Kooperation mit The Dissident Goddesses‘ Network, der Akademie der bildenden Künste, Wien und dem Forum Morgen die Arbeiten des Künstlers Valentin Postlmayr.